Straße nach Zschettgau bleibt für Autos frei

Leipziger Volkszeitung vom 15.12.2014 / Delitzsch-Eilenburg

Radwegpläne bei Kospa sind vom Tisch Von kathrin kabelitz Zschettgau. Die von Eilenburgs Oberbürgermeister Hubertus Wacker (parteilos) vor rund zwei Jahren ins Spiel gebrachten Pläne, die Ortsverbindungsstraße zwischen den Ortsteilen Kospa und Zschettgau zum Radweg umzuwidmen, sind vom Tisch. Der Ortschaftsrat hat sich in einer internen Beratung einhellig dagegen ausgesprochen. So ganz überraschend kommt die Absage aber nicht. Das Thema kam bei Ortschaftsratssitzungen und Einwohnerversammlungen immer wieder hoch. Schon da zeichnete sich ab, dass die Anwohner sich mit dem Vorschlag nicht anfreunden können. Anlass für Wackers Überlegungen war die immer wieder aufflammende Kritik über die Radwegverbindungen zwischen den einzelnen Dörfern. D ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Straßenplanung, Verkehrspolitik, Radfahrer, Stadtverkehr
Beitrag: Straße nach Zschettgau bleibt für Autos frei
Quelle: Leipziger Volkszeitung Online-Archiv
Ressort: Delitzsch-Eilenburg
Datum: 15.12.2014
Wörter: 267
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Leipziger Verlags- und Druckereigesellschaft mbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING