Spezialisiert auf die Serienproduktion von Gartengeräten seit 1922

Leipziger Volkszeitung vom 15.12.2014 / Muldentalkreis

Das Seniorwerk des Adolf Busse in Wurzen Von Gerd Misselwitz Nach dem Ersten Weltkrieg wollte der Wurzner Adolf Busse (1873 bis 1952) eine solide Firma für Gartengeräte gründen. Um ein gewinnträchtiges Unternehmen zu entwickeln, ist es durchaus möglich, dass er sich von dem Goethespruch leiten ließ: "Ein Mensch, der Recht zu wirken denkt, muss auch das beste Werkzeug haben." Am 1. Januar 1922 erfolgte die Gründung des Seniorwerk/Wurzen. Bezeichnenderweise war der Inhaber der ältesten deutschen Landmaschinenfirma Wilhelm Sack, Leipzig, Gesellschafter dieser GmbH. Die Firma spezialisierte sich auf die Serienproduktion von Gartengeräten. Diese Geräte sind zur Zeit noch bei einigen Gärtnern ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Bundesrepublik Deutschland
Beitrag: Spezialisiert auf die Serienproduktion von Gartengeräten seit 1922
Quelle: Leipziger Volkszeitung Online-Archiv
Ressort: Muldentalkreis
Datum: 15.12.2014
Wörter: 322
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Leipziger Verlags- und Druckereigesellschaft mbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING