Neue Sonderausstellung im Museum Barockschloss Delitzsch zeigt die Schätze privater Sammler aus der Region

Leipziger Volkszeitung vom 15.12.2014 / Delitzsch-Eilenburg

Vom Knopf über das DDR-Radio bis zum geschnitzten Ei Irene und Klaus Dorn (Zweite und Dritter von rechts) sammeln Fahrräder. Hier schauen sie sich die Knopfsammlung von Christel Moltrecht an. Foto: Alexander Prautzsch Von Thomas Steingen Delitzsch. Viele Ausstellungstücke in Museen stammen aus Sammlungen. Die neue Sonderschau "Erfüllte Wünsche - Private Sammler und ihre Schätze" im Genossenschaftsmuseum und im Barockschloss Delitzsch gibt einen Einblick in 25 Sammelgebiete, denen sich 18 private Sammler aus Delitzsch und der Umgebung widmen. Dabei ist die Palette breit gefächert. Sie reicht passend zur Weihnachtszeit von Adventskalendern über Pressglasgefäße, Knöpfe, Zinnfiguren, Modellfahrzeuge, Rundfunkgeräte, die in der DDR gehandelt ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Museum, Sammelgebiet, Bundesrepublik Deutschland
Beitrag: Neue Sonderausstellung im Museum Barockschloss Delitzsch zeigt die Schätze privater Sammler aus der Region
Quelle: Leipziger Volkszeitung Online-Archiv
Ressort: Delitzsch-Eilenburg
Datum: 15.12.2014
Wörter: 354
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Leipziger Verlags- und Druckereigesellschaft mbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING