Leutzscher gehen mit 3:1-Sieg in die Sachsenliga-Pause

Leipziger Volkszeitung vom 15.12.2014 / Sport

Chemie baut Vorsprung aus, Grimma klettert und Inter patzt So viel Vorsprung, zeigt Chemie-Trainer André Schönitz schier an. Foto: Christian Modla leipzig. Chemie Leipzig geht mit komfortablen drei Punkten Vorsprung in die Sachsenliga-Winterpause und hat zudem noch das Bischofswerda-Spiel vor sich. Gestern zeigten die Leutzscher bei Gelb-Weiß Görlitz vor allem in Halbzeit zwei gewachsene Stärke und siegten nach Pausenrückstand verdient 3:1. "Die Einwechslungen von Louis Engelbrecht und Tobias Haufe haben echt etwas gebracht", freute sich Trainer André Schönitz. Haufe erzielte mit herrlichem Freistoß den Ausgleich, das 2:1 von Stefan Karau bereitete Engelbrecht vor. Als dann Vincent Markus ein Gewühl zum ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Fußball, Sachsen, Bundesrepublik Deutschland
Beitrag: Leutzscher gehen mit 3:1-Sieg in die Sachsenliga-Pause
Quelle: Leipziger Volkszeitung Online-Archiv
Ressort: Sport
Datum: 15.12.2014
Wörter: 433
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Leipziger Verlags- und Druckereigesellschaft mbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING