FC Eilenburg gewinnt Heimspiel in der Landesliga 1:0 gegen Schlusslicht Döbeln / Jochmann trifft

Leipziger Volkszeitung vom 15.12.2014 / Delitzsch-Eilenburg

Knapper Sieg nach Einbahnstraßen-Fußball Nein, der geht nicht rein. Ein bisschen bezeichnend für das Eilenburger Spiel: Viele Chancen, aber der Ball will nicht ins Netz. Foto: Thomas Jentzsch Von Sanny Stephan Eilenburg. Es war eine schwere Geburt, doch am Ende fiel das Kind nicht in den Brunnen, sondern strahlte im hübschen Glanz. Wichtigster Eilenburger Geburtshelfer war an diesem nasskalten Nachmittag im Ilburg-Stadion Henrik Jochmann. Denn wenn aus dem Spiel heraus nichts geht, dann muss eben ein Standard herhalten. Der Linksbeiner erzielte beim 1:0-Erfolg gegen Schlusslicht Döbelner SC das Tor des Tages. Mit einer gefühlvollen Freistoßeingabe, die ins Tor trudelte, sorgte er ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Fußball, Bundesrepublik Deutschland
Beitrag: FC Eilenburg gewinnt Heimspiel in der Landesliga 1:0 gegen Schlusslicht Döbeln / Jochmann trifft
Quelle: Leipziger Volkszeitung Online-Archiv
Ressort: Delitzsch-Eilenburg
Datum: 15.12.2014
Wörter: 525
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Leipziger Verlags- und Druckereigesellschaft mbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING