Stadtverwaltung und Grüne begrüßen Entscheidung der Behörden / Schweinezüchter wehrt sich

Leipziger Volkszeitung vom 12.12.2014 / Delitzsch-Eilenburg

Tierhaltungsverbot für Straathof: Kommt jetzt das Aus für Wellaunes Sauenzucht? Von Nico Fliegner Bad Düben/Wellaune. Europas größter Schweinzüchter Adrian Straathof, zu dessen Konzern die Sauenaufzuchtanlage in Wellaune gehört, darf keine Tiere mehr halten. Wie gestern berichtet, haben die Behörden in Sachsen-Anhalt gegen ihn ein bundesweites Tierhaltungsverbot verhängt, begründen dies mit Verstößen gegen Haltungsbedingungen. In der Stadt Bad Düben, wo Bürgern und Umweltinitiativen der Schweinebaron seit Langem ein Dorn im Auge ist, wird das Verbot begrüßt. Stadtverwaltung und Stadtrat kämpfen dort seit Jahren gegen Straathofs Erweiterungspläne in Wellaune, allen voran die Grünen, der Bund für Umwelt und Naturschutz und eine ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Agrarwirtschaft und Ernährung, Umweltschutz, Sachsen
Beitrag: Stadtverwaltung und Grüne begrüßen Entscheidung der Behörden / Schweinezüchter wehrt sich
Quelle: Leipziger Volkszeitung Online-Archiv
Ressort: Delitzsch-Eilenburg
Datum: 12.12.2014
Wörter: 428
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Leipziger Verlags- und Druckereigesellschaft mbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING