Naunhof regelt per Satzung Unterhaltung der Räume für Wohnungslose / Neue Initiative soll Struktur der Hilfsangebote schaffen

Leipziger Volkszeitung vom 12.12.2014 / Muldentalkreis

Obdachlosenunterkunft nur noch nachts offen Von Frank Pfeifer Naunhof. Per Satzung regelt Naunhof jetzt, wie Obdachlosenunterkünfte unterhalten werden sollen. Bisher gab es dazu keine konkreten Vorgaben, was zum Teil dazu führte, dass die Wohnungen in der Langen Straße 40 dauerhaft genutzt wurden und sich Schulden anhäuften. Nun gibt es die klare Aussage: Obdachlose sollen ihre Zimmer 8 Uhr morgens verlassen und dürfen frühestens 17 Uhr in sie zurückkehren. "Bei Tage dürfen sie sich nicht in ihnen aufhalten", erklärte Ordnungsamtsleiter Daniel Brcak vor dem Stadtrat. Die beste Strategie, Obdachlosigkeit zu vermeiden, sei es, die Betroffenen schnellstmöglich aus der Obdachlosigkeit herauszuführen. "Daher ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Arbeit und Sozialstaat, Bundesrepublik Deutschland
Beitrag: Naunhof regelt per Satzung Unterhaltung der Räume für Wohnungslose / Neue Initiative soll Struktur der Hilfsangebote schaffen
Quelle: Leipziger Volkszeitung Online-Archiv
Ressort: Muldentalkreis
Datum: 12.12.2014
Wörter: 450
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Leipziger Verlags- und Druckereigesellschaft mbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING