Agrargenossenschaft Kohrener Land baut auf rund 50 Hektar Zuckerrüben an

Leipziger Volkszeitung vom 12.12.2014 / Borna-Geithain

Rekordernte ohne Rekordgewinn Rübenberge bei Gnandstein. Sie werden noch abtransportiert und teils zu Zucker und teilweise zu Bio-Ethanol verarbeitet. Foto: Jens Paul Taubert Gnandstein. Rübenberge entlang der Straße, die von Dolsenhain nach Gnandstein führt: Knollen einer Überproduktion, mit denen keiner so recht weiß, wohin damit? Nein, sagt Heiko Harzendorf, Leiter Feldbau der Agrargenossenschaft Kohrener Land. Zwar gebe es in diesem Jahr so viele Rüben wie lange nicht mehr, doch der Absatz der Früchte sei - anders als bei manchen Großerzeugern in Mecklenburg - gesichert: "Es gibt nur eben verschiedene Termine, zu denen die Rüben abgeholt werden. Die legt Südzucker fest." Das ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Nachwachsender Rohstoff, Lebensmittel, Zucker & Süßwaren, Feldfrüchte, außer Getreide
Beitrag: Agrargenossenschaft Kohrener Land baut auf rund 50 Hektar Zuckerrüben an
Quelle: Leipziger Volkszeitung Online-Archiv
Ressort: Borna-Geithain
Datum: 12.12.2014
Wörter: 259
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Leipziger Verlags- und Druckereigesellschaft mbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING