2 Deutlich zu warm und zu trocken: Der... | Leipziger Volkszeitung
 

Deutlich zu warm und zu trocken: Der meteorologische Herbst geht zu Ende

Leipziger Volkszeitung vom 01.12.2014 / Politik

Ein bisschen Winter auf dem Fichtelberg Blauer Himmel und ein bisschen Winter: Auf dem Fichtelberg hat sich ein weißer Panzer aus Raueis gebildet, Schnee liegt hier allerdings auch noch nicht. Foto: Bernd März Leipzig. Eiskratzer und warme Kleidung sind bislang kaum angesagt, nur auf dem Fichtelberg war am Wochenende etwas vom Winter zu spüren. Auf Sachsens höchstem Gipfel hatte sich bei leichten Minusgraden ein weißer Raueis-Panzer gebildet, der bei vielen Ausflüglern gestern zumindest einen Hauch von Wintergefühl aufkommen ließ. Der Herbst, der meteorologisch gestern zu Ende ging, ist in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen 2014 besonders mild ausgefallen. "Die Monate September, Oktober ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Wetter und Unwetter, Sachsen, Ost-Deutschland, Bundesrepublik Deutschland
Beitrag: Deutlich zu warm und zu trocken: Der meteorologische Herbst geht zu Ende
Quelle: Leipziger Volkszeitung Online-Archiv
Ressort: Politik
Datum: 01.12.2014
Wörter: 252
Preis: 2,10 €
Alle Rechte vorbehalten. © Leipziger Verlags- und Druckereigesellschaft mbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING