Schätze schätzen: Eilenburgs Museums-Chef und Antiquitätenhändler laden ins Stadtmuseum ein

Leipziger Volkszeitung vom 25.11.2014 / Delitzsch-Eilenburg

Kunst oder Krempel? Was ist das wohl wert? Das fragten sich Eilenburgs Museumschef Andreas Flegel (links) und Antiquitätenhändler Ingo Henjes beim großen "Schätze schätzen". Foto: Steffen Brost Von steffen brost Eilenburg. Ein paar Münzen, Gemälde, die verschnörkelte Schatulle oder Omas altes Porzellan. Fast jeder hat so etwas im Keller oder auf dem Dachboden. Nichts mehr wert, alter Krempel? Oft verstecken sich zwischen all dem Trödel wahre Schätze. Zwei, die sich auskennen, sind Ingo Henjes, Fachmann für Antiquitäten, und Eilenburgs Museums-Chef Andreas Flegel. Beide luden zum dritten Mal zum "Schätzeschätzen" ein. "Diese Veranstaltung hat sich vor einigen Jahren mal so ergeben. Den ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Museum, Bundesrepublik Deutschland
Beitrag: Schätze schätzen: Eilenburgs Museums-Chef und Antiquitätenhändler laden ins Stadtmuseum ein
Quelle: Leipziger Volkszeitung Online-Archiv
Ressort: Delitzsch-Eilenburg
Datum: 25.11.2014
Wörter: 481
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Leipziger Verlags- und Druckereigesellschaft mbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING