Augenzeuge: Quälende Momente im Qualm / Notausgang des Busses war defekt / Rettung in letzter Sekunde

Leipziger Volkszeitung vom 25.11.2014 / Borna-Geithain

"Wir hatten Todesangst" Von SASKIA GRÄTZ Borna/Rötha. "Wir sind hauchdünn an einer Tragödie vorbeigeschrammt", sagt der junge Familienvater aus Borna bar jeder Illusion und erhebt Vorwürfe gegen das Busunternehmen. "Die hintere Tür des Busses war kaputt. Wir hätten eigentlich gar nicht einsteigen dürfen", sagt der 34-Jährige zwei Tage nach dem dramatischen Geschehen auf der B 95. Er, seine Frau und die beiden Töchter (vier Wochen und ein Jahr alt) gehörten zur Reisegesellschaft, die sich am Sonnabend gegen 15.40 Uhr kurz hinter Rötha aus einem brennenden Bus ins Freie retten konnte. Statt der geplanten Stadtrundfahrt durch Leipzig kamen 26 der 30 ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Kriminalität und Recht
Beitrag: Augenzeuge: Quälende Momente im Qualm / Notausgang des Busses war defekt / Rettung in letzter Sekunde
Quelle: Leipziger Volkszeitung Online-Archiv
Ressort: Borna-Geithain
Datum: 25.11.2014
Wörter: 488
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Leipziger Verlags- und Druckereigesellschaft mbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING