"Freiheit steht vor Einheit" Was Wurzener Sozialdemokraten von dieser These halten

Leipziger Volkszeitung vom 25.11.2014 / Muldentalkreis

Zeiten|wende Wende|zeiten Pro und contra: Spiegel-Herausgeber Rudolf Augstein und Schriftsteller Günter Grass beantworten die Frage "Deutschland, einig Vaterland?" in einer Fernsehdiskussion im Februar 1990 gegensätzlich. Foto: Repro Wulf Skaun Von Wulf Skaun Wurzen. Bis in den Dezember ′89 gibt es in der Domstadt noch keine Mehrheiten, die die DDR beerdigen wollen. Gelegenheit, an prominente bürgerliche Dichter und Denker zu erinnern, die die Zweistaatlichkeit vorerst noch für einen stabilisierenden Faktor in "Ostdeutschland" und in Europa hielten. Der Philosoph Karl Jaspers hatte bereits 1960 mit der These für Aufsehen gesorgt: "Freiheit steht vor Einheit". Die Ostdeutschen sollten sich erst Freiheit ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Gesellschaftspolitik, Nationalismus, Buchkritik, Ost-Deutschland
Beitrag: "Freiheit steht vor Einheit" Was Wurzener Sozialdemokraten von dieser These halten
Quelle: Leipziger Volkszeitung Online-Archiv
Ressort: Muldentalkreis
Datum: 25.11.2014
Wörter: 561
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Leipziger Verlags- und Druckereigesellschaft mbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING