Herrnhuter Diakonie möchte zukünftig noch mehr junge Behinderte mit ihrem Angebot anlocken

Leipziger Volkszeitung vom 12.11.2014 / Muldentalkreis

Behutsames Herantasten Gemütlich: Auf dem Sofa im Gemeinschaftsraum sitzen (v.l.) Simone Meyer, Torsten Schmidt, Virginia Wittrien und Sabrina Grundewald. Foto: Andreas Röse Von Melanie Steitz Hohburg/Wurzen. Ihr Betreuungs- und Wohnangebot möchte die Herrnhuter Diakonie in Hohburg und Wurzen demnächst erweitern. "Leicht behinderte Menschen, die heranwachsen, haben viele Wünsche, wie normale Teenager eben auch: den ersten Freund, Ausflüge mit Gleichaltrigen, die erste Wohnung, sinnvolle Aufgaben", weiß Ronny Prosy, Leiter des Behindertenwohnheims Hohburg. Um all diese Bedürfnisse zu stillen, möchte die Herrnhuter Diakonie ihr Angebot an Wohngemeinschaften (WG) in Wurzen aufstocken. In Kooperation mit der Wohnungsgenossenschaft sollen drei weitere Zweier-WG initiiert werden. D ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Behinderter, Bundesrepublik Deutschland
Beitrag: Herrnhuter Diakonie möchte zukünftig noch mehr junge Behinderte mit ihrem Angebot anlocken
Quelle: Leipziger Volkszeitung Online-Archiv
Ressort: Muldentalkreis
Datum: 12.11.2014
Wörter: 468
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Leipziger Verlags- und Druckereigesellschaft mbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING