Arbeit zum Paneuropäischen Picknick in Sopron

Leipziger Volkszeitung vom 12.11.2014 / Borna-Geithain

Landes-Heimatpreis geht an vier Grimmaer Gymnasiasten Von Birgit Schöppenthau Grimma/Dresden. Mit dem Sächsischen Landespreis für Heimatforschung sind jetzt vier Grimmaer Gymnasiastinnen geehrt worden. Für ihre Forschungsarbeit zum Paneuropäischen Picknick von Sopron im Sommer 1989 nahmen Sarah Schrempel, Mona Schenk, Anne Stoye und Magdalena Roder den mit 500 Euro dotierten Sonderpreis anlässlich des Jubiläums zum Mauerfall aus den Händen von Kultusministerin Brunhild Kurth (CDU) entgegen. "Die zweisprachige Broschüre und der Film haben für Aufsehen gesorgt", sagte Herma Lautenschläger, Tutorin im gesellschaftswissenschaftlichen Fachbereich des St. Augustin. Es gebe zahlreiche Anfragen zum Projekt. Die Deutsche Schule in Budapest wolle das von den Zwölftklässlerinnen ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Sachsen, Österreich
Beitrag: Arbeit zum Paneuropäischen Picknick in Sopron
Quelle: Leipziger Volkszeitung Online-Archiv
Ressort: Borna-Geithain
Datum: 12.11.2014
Wörter: 313
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Leipziger Verlags- und Druckereigesellschaft mbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING