Vom Stillstand bei der Bahn profitieren die Konkurrenten offenbar wenig

Leipziger Volkszeitung vom 07.11.2014 / Thema

Oschatz: Ansturm auf Speditionen und Taxis bleibt aus Von Axel Kaminski Dahlen/Mügeln/oSCHATZ. Wenn die Bahn nicht rollt, muss man sich nicht unbedingt selbst ans Lenkrad setzen. So sieht es jedenfalls der Dahlener Taxiunternehmer Andreas Benndorf. Diese Überlegung teilen offensichtlich nicht viele Bahnkunden. "Nein, vom Bahnstreik merke ich in meinem Unternehmen nichts", stellt der Dahlener klar. "Die Leute haben sich scheinbar auf den Streik eingestellt, fahren selbst, haben in vielen Fällen wohl auch Fahrgemeinschaften gegründet", ist der Eindruck, den Andreas Benndorf gewonnen hat. In der Leipziger Innenstadt brauche man zu den Stoßzeiten wie immer viel Zeit, vielleicht etwas mehr als sonst. A ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Straßenverkehr, Eisenbahn, Arbeit und Sozialstaat, Eisenbahnverkehr
Beitrag: Vom Stillstand bei der Bahn profitieren die Konkurrenten offenbar wenig
Quelle: Leipziger Volkszeitung Online-Archiv
Ressort: Thema
Datum: 07.11.2014
Wörter: 511
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Leipziger Verlags- und Druckereigesellschaft mbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING