Förderverein "Rötha - Gestern. Heute. Morgen" will Stausee und Schlossareal beleben

Leipziger Volkszeitung vom 11.10.2014 / Borna-Geithain

Potenziale einer Stadt Eine Spaziergängerin am Röthaer Stausee. Den will der Förderverein aus dem Dornröschenschlaf holen. Foto: Thomas Kube Die einstige Obstweinschänke ist nur noch eine von Bäumen und Büschen umgebene Ruine. Foto: Thomas Kube von Saskia Grätz Rötha. Die Stadt Rötha bietet "schöne Potenziale", ist Walter Christian Steinbach überzeugt. Der Vorsitzende des Fördervereins (FV) "Rötha - Gestern. Heute. Morgen" nennt bei diesem Thema die Seen und das "gehobene Wohnen". Mit Projektvorschlägen für die Jahre 2014 bis 2020, erfasst in einem Arbeitsentwurf, möchte der FV dazu beitragen, Rötha stärker ins Leipziger Neuseenland einzubinden. Entwicklungsbedarf und Chancen dieser "Landschaft nach dem ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Stadt
Beitrag: Förderverein "Rötha - Gestern. Heute. Morgen" will Stausee und Schlossareal beleben
Quelle: Leipziger Volkszeitung Online-Archiv
Ressort: Borna-Geithain
Datum: 11.10.2014
Wörter: 588
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Leipziger Verlags- und Druckereigesellschaft mbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING