Erwin Littmann besucht jährlich bis zu 40 Feste und Märkte / Ministerpräsident Tillich schmiedete einen Nagel an der historischen Feldschmiede

Leipziger Volkszeitung vom 11.10.2014 / Borna-Geithain

Der Schmiedemeister aus Leidenschaft So ist Erwin Littmann bekannt: Mit seiner Feldschmiede reist der Schmiedemeister gern auf Stadtfeste und Märkte. Foto: Ulrike Wolf Von ulrike wolf wiederau. Vielen Menschen im Leipziger Neuseenland ist Erwin Littmann bekannt wie ein bunter Hund: mit seiner mehr als 150 Jahre alten Feldschmiede ist der rüstige Schmiedemeister auf zahlreichen Festen und Veranstaltungen unterwegs. Traditionell gekleidet, mit Mütze, weißem Hemd und Lederschürze zeigt der Wiederauer, wie verschiedene Werkzeuge, Nägel aber auch Brieföffner oder Kerzenleuchter entstehen. Egal ob beim Gedenken an die Völkerschlacht in Rötha, beim Feuerwehrfest in Kahnsdorf oder jüngst zum 800. Stadtrechts-Jubiläum in Groitzsch: Bis zu ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Pferdesport, Tillich, Stanislaw
Beitrag: Erwin Littmann besucht jährlich bis zu 40 Feste und Märkte / Ministerpräsident Tillich schmiedete einen Nagel an der historischen Feldschmiede
Quelle: Leipziger Volkszeitung Online-Archiv
Ressort: Borna-Geithain
Datum: 11.10.2014
Wörter: 560
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Leipziger Verlags- und Druckereigesellschaft mbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING