"Pro Pegau" fordert bessere Verknüpfung Bus-Bahn

Leipziger Volkszeitung vom 11.10.2014 / Borna-Geithain

"Goldstück Bahnstation" aufpolieren Pegau. 25 Minuten dauert gegenwärtig eine Fahrt von der Bahnstation Pegau zum Leipziger Hauptbahnhof - und das im Stundentakt. Für den Wohnstandort Pegau ist das ein großes Plus. "Doch bei etwa 800 Pendlern pro Tag am Bahnhof Pegau ist die Verknüpfung zwischen Bus und Bahn ausbaufähig", findet Kurt Brause von der Wählervereinigung "Pro Pegau". Vor allem die Taktung der Busse auf Ankunft und Abfahrt der Züge müsse seinen Worten zufolge nachjustiert werden. "Auch die Busanbindung der umliegenden Ortsteile und von Groitzsch an den Bahnhof Pegau muss dringend verbessert werden." Damit einhergehen müsse die weitere Umgestaltung des Bahnhofsgeländes. D ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Straßenverkehr, Eisenbahn, Netz Leipzig GmbH, Deutsche Bahn Aktiengesellschaft
Beitrag: "Pro Pegau" fordert bessere Verknüpfung Bus-Bahn
Quelle: Leipziger Volkszeitung Online-Archiv
Ressort: Borna-Geithain
Datum: 11.10.2014
Wörter: 418
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Leipziger Verlags- und Druckereigesellschaft mbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING