Torgau beantragt weitere Mittel der Städtebauförderung / Rat muss Konzept noch billigen

Leipziger Volkszeitung vom 12.09.2014 / Delitzsch-Eilenburg

Jugendherberge und Schloss priorisiert Torgau. Eine Städtebauförderung von maximal sieben Millionen Euro steht der Stadt Torgau für die nächsten acht Jahre in Aussicht. Voraussetzung dafür sind allerdings ein Antrag auf Neuaufnahme in das Förderprogramm "Städtebaulicher Denkmalschutz - 2. Förderperiode" und ein überzeugendes Konzept, das bis zum 30. September beim Sächsischen Innenministerium und der Sächsischen Aufbaubank eingereicht sein muss. Am 24. September wird das in den vergangenen Wochen erarbeitete Papier dem Stadtrat als Beschluss vorgelegt. Klar ist, dass Prioritäten gesetzt werden müssen. Die Rathausmannschaft sieht einen Schwerpunkt bis 2017 neben der Unterstützung des Landkreises bei der Sanierung von Schloss Hartenfels in ...
blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Immobiliensanierung, Rationalisierung und Sanierung, Denkmalschutz, Stadt
Beitrag: Torgau beantragt weitere Mittel der Städtebauförderung / Rat muss Konzept noch billigen
Quelle: Leipziger Volkszeitung Online-Archiv
Ressort: Delitzsch-Eilenburg
Datum: 12.09.2014
Wörter: 225
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Leipziger Verlags- und Druckereigesellschaft mbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING