Stadt erinnert mit einem Konzert der Sächsischen Bläserakademie an die Ereignisse vor 25 Jahren

Leipziger Volkszeitung vom 12.09.2014 / Borna-Geithain

Wende-Gedenken ohne viele Worte Von Nikos Natsidis Borna. Andernorts gibt es große Oper. In Borna wird des Jubiläums 25 Jahre Wende/Friedliche Revolution eher still gedacht. Die Stadt plant am 8. Oktober ein festliches Konzert mit der Sächsischen Bläserphilharmonie im Stadtkulturhaus, bei dem es allerdings keine großen Reden geben soll, kündigt Oberbürgermeisterin Simone Luedtke (Linke) an. Sie selbst werde die Gäste aber begrüßen. Was wie eine verständliche Konsequenz aus den Querelen um das Wende-Gedenken vor fünf Jahren aussieht, stößt im bürgerlichen Lager auf Unverständnis. Während Roland Wübbeke, als CDU-Stadtratsfraktionsvorsitzender der starke Mann seiner Partei, eine CDU-eigene Gedenkveranstaltung ankündigt, "weil von der Stadt ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Musik, Kommunalwesen, Stadt, Sachsen
Beitrag: Stadt erinnert mit einem Konzert der Sächsischen Bläserakademie an die Ereignisse vor 25 Jahren
Quelle: Leipziger Volkszeitung Online-Archiv
Ressort: Borna-Geithain
Datum: 12.09.2014
Wörter: 394
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Leipziger Verlags- und Druckereigesellschaft mbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING