Delitzsch Südwest: Statt Kohleförderung wird jetzt Energie sparende Glaswolle produziert

Leipziger Volkszeitung vom 12.09.2014 / Delitzsch-Eilenburg

Ursa feiert 20-Jähriges Von ilka fischer Delitzsch. Zu DDR-Zeiten war vorgesehen, im Delitzscher Südwesten Kohle zu fördern. Heute produziert dort die Ursa Deutschland GmbH mit Glaswolle ein Produkt, das dazu beiträgt, weniger Kohle und Co. zu verbrauchen. Und das seit genau 20 Jahren. Zum gestrigen Geburtstag gratulierten viele Gäste, darunter mit Sven Morlok (FDP) auch der Noch-Wirtschaftsminister des Freistaates Sachsen. Ursa Deutschland, mit den Standorten Leipzig (nur Verwaltung), Queis und Delitzsch, ist eine Tochtergesellschaft der Uralita Gruppe mit Sitz in Spanien und 13Standorten in ganz Europa. Delitzsch, als deutscher Hauptproduktionsstandort, hat 180 Mitarbeiter. Damit arbeitet etwa jeder zehnte Konzernangehörige in ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Arbeit und Sozialstaat, URSA Deutschland GmbH, Bundesrepublik Deutschland
Beitrag: Delitzsch Südwest: Statt Kohleförderung wird jetzt Energie sparende Glaswolle produziert
Quelle: Leipziger Volkszeitung Online-Archiv
Ressort: Delitzsch-Eilenburg
Datum: 12.09.2014
Wörter: 435
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Leipziger Verlags- und Druckereigesellschaft mbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING