Oschatz zu Beginn des Ersten Weltkrieges (Teil II)

Leipziger Volkszeitung vom 08.09.2014 / Delitzsch-Eilenburg

Ulanenregiment als gesellschaftlicher Faktor Innenaufnahme aus einem Oschatzer Lazarett 1915. Repros: Markus Büttler Oschatzer Ulanen vor dem Ersten Weltkrieg. Von Markus Büttler Oschatz. Unterhaltung und Kultur gab es 1914 in Oschatz reichlich. Eine Vielzahl von Gaststätten und Kneipen sowie das Kino in der Badergasse luden ein. Für ein reiches gesellschaftliches Leben sorgten auch einige Vereine und Zirkel. Einen großen gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Faktor bildete das in Oschatz seit 1867 stationierte Ulanenregiment Nr.17, eine Kavallerieeinheit, die im Alltag als auch im Stadtbild stets präsent war. Eine positive Entwicklung schien sich in der Stadt abzuzeichnen. Dennoch war immer wieder das ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Russland, Österreich, Bundesrepublik Deutschland
Beitrag: Oschatz zu Beginn des Ersten Weltkrieges (Teil II)
Quelle: Leipziger Volkszeitung Online-Archiv
Ressort: Delitzsch-Eilenburg
Datum: 08.09.2014
Wörter: 535
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Leipziger Verlags- und Druckereigesellschaft mbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING