Fußball-Landespokal: Eilenburgs Drittrunden-Partie in Hainsberg fällt Starkregen zum Opfer

Leipziger Volkszeitung vom 08.09.2014 / Regionalsport

Nicht hochseetauglich So hätte es wohl nach wenigen Minuten ausgesehen, wenn die Eilenburger in Hainsberg ran gemusst hätten. Foto: Alexander Bley Von johannes David Eilenburg/Hainsberg. Gestern um 15.45 Uhr, schickte Gerd Stephan telefonische Grüße in die Heimat, übermittelte den Halbzeitstand der Landespokal- Partie seines FC Eilenburg in Hainsberg. "7:0 - aber für die." Angesichts der zwei Klassen Unterschied zwischen Gastgebern und Gästen ließ sich dieser Spruch relativ fix als Jux des FCE-Chefs enttarnen. Allerdings war die Wirklichkeit auch nicht viel besser. Die Partie musste kurzfristigst abgesagt werden, weil im sonst so idyllischen Erzgebirge Regenfälle niedergingen, die man für gewöhnlich ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Fußball
Beitrag: Fußball-Landespokal: Eilenburgs Drittrunden-Partie in Hainsberg fällt Starkregen zum Opfer
Quelle: Leipziger Volkszeitung Online-Archiv
Ressort: Regionalsport
Datum: 08.09.2014
Wörter: 381
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Leipziger Verlags- und Druckereigesellschaft mbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING