Am 1. September 1898 wird der Arbeiterturnverein Frisch Auf Wurzen gegründet

Leipziger Volkszeitung vom 08.09.2014 / Muldentalkreis

Politik hat in einem Turnverein nichts zu suchen Die Postkarte des Arbeiter-Turnvereins und später Frisch Auf mit dem Schützenhaus. Repro: Staatsarchiv Leipzig Von Hansrainer Baum Zwischen volkstümlichem und elitärem Kunstturnen gab es am Ende des 19.Jahrhunderts auch sportliche Zwischentöne. Die Wurzener Arbeitersportler, konkret die Vorturnerschaft des Arbeiter-Turnvereins, rüsteten zum Beispiel anno 1895 zu einem "Nachtturnmarsch" von Wurzen entlang der Mulde bis Düben, etwa sieben Stunden, heute keine Autostunde, entfernt. Das war gewissermaßen "Extremsport" von einst. In einem zeitgenössischen Bericht hieß es: Sonnabendabend "Punkt 9 Uhr marschierte die aus 19 Personen bestehende fröhliche Turnerschaft von ihrem Vereinslokale Tivoli ab und erreichte ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Bundesrepublik Deutschland
Beitrag: Am 1. September 1898 wird der Arbeiterturnverein Frisch Auf Wurzen gegründet
Quelle: Leipziger Volkszeitung Online-Archiv
Ressort: Muldentalkreis
Datum: 08.09.2014
Wörter: 545
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Leipziger Verlags- und Druckereigesellschaft mbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING