Rötha: Lehrerin Ursula Reich hat sich mit dem eigenen Reitbetrieb einen Lebenstraum erfüllt / Reitstunden und Touren

Leipziger Volkszeitung vom 06.09.2014 / Borna-Geithain

"Sie liebt die Pferde und das spürt man" In ihrem Element: Ursula Reich mit ihren Reitschülerinnen. Foto: Ulrike Wolf Von Ulrike Wolf Rötha. Es ist ein schönes Bild: Mitten in Rötha, zwischen Grundschule und Mehrgenerationenhaus, traben junge Reiterinnen mit ihren Pferden auf dem Reitplatz. Am Rand blühen Blumen. Mütter sitzen beisammen und verfolgen das Geschehen. Mittendrin steht Ursula Reich. Seit 1997 hat sie ihren Reit- und Kutschbetrieb mit vier Pferden: Puppe, Prinz, Pauline und Stern. Den Reitplatz gibt es seit 2013. An diesem Sonnabendmorgen reitet die sechsjährige Alexa. Ursula Reich bietet Reitstunden für Anfänger oder Fortgeschrittene und Ausritte an, und Reiten ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Pferdesport, Arbeit und Sozialstaat, Bundesrepublik Deutschland
Beitrag: Rötha: Lehrerin Ursula Reich hat sich mit dem eigenen Reitbetrieb einen Lebenstraum erfüllt / Reitstunden und Touren
Quelle: Leipziger Volkszeitung Online-Archiv
Ressort: Borna-Geithain
Datum: 06.09.2014
Wörter: 510
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Leipziger Verlags- und Druckereigesellschaft mbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING