Nachbarschaft feiert seit 2009 im Spätsommer gemeinsam - und lässt dabei alte Landtechnik rattern

Leipziger Volkszeitung vom 06.09.2014 / Borna-Geithain

Traditionen leben auf bei Heinersdorfer Druschfest Immer wieder gut besucht: das kleine Druschfest in Heinersdorf. Foto: Wolfgang Müller Bad Lausick. Bereits seit einem halben Jahrzehnt wird jährlich im Spätsommer bei Familie Bräuer in Bad Lausick ein Druschfest gefeiert. Nachdem Andreas Bräuer damals eine transportable Dreschmaschine erworben hatte, musste diese ausprobiert werden. Sein Vater Klaus Bräuer, ein Freund historischer Zugmaschinen, sorgte für den erforderlichen Antrieb mittels Treibriemen. Vorher hatte man ein Stück Getreide nach alter Art gemäht und sogenannte Puppen aufgestellt. Einige Nachbarn und Interessierte schauten beim Dreschen zu, und anschließend unterhielt man sich über alte Technik und welche Arbeit die Getreideernte ...
blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Agrarwirtschaft und Ernährung, Familie und Partnerschaft, Kunst, Bundesrepublik Deutschland
Beitrag: Nachbarschaft feiert seit 2009 im Spätsommer gemeinsam - und lässt dabei alte Landtechnik rattern
Quelle: Leipziger Volkszeitung Online-Archiv
Ressort: Borna-Geithain
Datum: 06.09.2014
Wörter: 212
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Leipziger Verlags- und Druckereigesellschaft mbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING