Entscheidung zur Industrie-Ruine in Golzern vertagt / Landratsamt setzt Frist bis Ende Oktober aus

Leipziger Volkszeitung vom 06.09.2014 / Muldentalkreis

Rückschlag für Abrisspläne Von Birgit Schöppenthau Grimma. Die Entscheidung über den Abriss der ehemaligen Papierfabrik in Golzern ist erneut vertagt worden. Wie Oberbürgermeister Matthias Berger (parteilos) den neuen Stadtrat am Donnerstagabend informierte, habe das Landratsamt die Frist vorerst bis Ende Oktober ausgesetzt. "Dabei besteht Einigkeit darüber, dass die Gebäude weg müssen", sagte Berger. Er warf der Landkreisspitze Entscheidungsunfähigkeit vor und drohte rechtliche Schritte an. Durch das monatelange Taktieren würden zugesagte Fördermittel für den Abriss der vom Hochwasser zerstörten Werkhallen unter Druck geraten, die bereits im Doppelhaushalt des Freistaates für die Jahre 2015 bis 2016 eingestellt sind. Die Verfügbarkeit der Mittel hatte ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Sachsen, Bundesrepublik Deutschland
Beitrag: Entscheidung zur Industrie-Ruine in Golzern vertagt / Landratsamt setzt Frist bis Ende Oktober aus
Quelle: Leipziger Volkszeitung Online-Archiv
Ressort: Muldentalkreis
Datum: 06.09.2014
Wörter: 424
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Leipziger Verlags- und Druckereigesellschaft mbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING