Das Rot-Kreuz-Zentrum in Borna bietet nicht nur Kleidung an, sondern ist auch Beratungsstelle

Leipziger Volkszeitung vom 06.09.2014 / Borna-Geithain

Sozialladen und Kummerkasten in einem Monika Sydlo (links) und Susanne Beute arbeiten beide für das Rot-Kreuz-Zentrum in Borna. Sydlo für den Sozialladen, Beute bei der Sozialstation. Foto: Julia Tonne Von Julia Tonne Borna. Zur Ruhe kommt Monika Sydlo während der Öffnungszeiten des Rot-Kreuz-Zentrums in Borna nicht. Die Kunden stehen im Geschäft des DRK Leipzig Land in der Roßmarktschen Straße Schlange. Doch wer hierher kommt, möchte nicht nur Haushaltswaren und Kleidung kaufen, sondern freut sich auch über ein offenes Ohr der Mitarbeiter. Seit 2005 gibt es das Rot-Kreuz-Zentrum mittlerweile. Zu den Angeboten gehören unter anderem die Beratung bei Behördengängen und Hilfe beim ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Soziale Hilfsorganisation, Arbeit und Sozialstaat
Beitrag: Das Rot-Kreuz-Zentrum in Borna bietet nicht nur Kleidung an, sondern ist auch Beratungsstelle
Quelle: Leipziger Volkszeitung Online-Archiv
Ressort: Borna-Geithain
Datum: 06.09.2014
Wörter: 559
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Leipziger Verlags- und Druckereigesellschaft mbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING