Vater der physikalischen Chemie

Leipziger Volkszeitung vom 22.08.2014 / Wissenschaft

Wegweisende Wissenschaftler Ostwaldstraße in Leipzig-Heiterblick. Foto: André Kempner Wilhelm Ostwald Naturforscher, Mediziner, Geisteswissenschaftler, Literaten - viele Leipziger Straßen tragen die Namen von Gelehrten verschiedener Profession, die teils in der Stadt wirkten, oft aber auch andernorts. In dieser Serie werden sie vorgestellt. v Die Ostwaldstraße in Heiterblick ist nach Wilhelm Ostwald benannt, der Leipzig um das Jahr 1900 zum Weltzentrum der physikalischen Chemie aufsteigen ließ. Am 2. September 1853 in Riga geboren, studierte er ab 1872 an der Uni in Dorpat Chemie, wurde 1882 Professor am Polytechnikum Riga und übernahm 1887 den Lehrstuhl für physikalische Chemie an der Uni Leipzig. Nachdem ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Industrie, Wissenschaft, Naturwissenschaften, Chemieforschung
Beitrag: Vater der physikalischen Chemie
Quelle: Leipziger Volkszeitung Online-Archiv
Ressort: Wissenschaft
Datum: 22.08.2014
Wörter: 403
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Leipziger Verlags- und Druckereigesellschaft mbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING