Sommer ade: Ex-Hurrikan Bertha sorgt weiter für einen zu kalten August

Leipziger Volkszeitung vom 22.08.2014 / Politik

Polarluft statt Poolwetter Mit Schirmen durch den Spreewald: Der Bibber-August enttäuscht Sonnenanbeter. Leipzig. War′s das schon mit dem Sommer 2014? Die Meteorologen machen jedenfalls kaum Hoffnung auf eine Trendwende. Ex-Hurrikan Bertha hat am vergangenen Wochenende die Wetterlage komplett umgestellt. Statt schwülwarmer Witterung wie in den Wochen zuvor liegt Deutschland jetzt in einem kühlen Sommerloch. Polarluft hat sich bei uns festgesetzt und bekommt laufend Nachschub, meldet der Deutsche Wetterdienst (DWD). Die Folge: Mitten im August springen bei Frühwerten von fünf Grad die Heizungen an, die ersten Freibäder wollen früher schließen. "Unterm Strich wird der erste zu kühle August seit acht Jahren ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Klimaforschung, Wetter und Unwetter, Bundesrepublik Deutschland
Beitrag: Sommer ade: Ex-Hurrikan Bertha sorgt weiter für einen zu kalten August
Quelle: Leipziger Volkszeitung Online-Archiv
Ressort: Politik
Datum: 22.08.2014
Wörter: 255
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Leipziger Verlags- und Druckereigesellschaft mbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING