Regis-Breitingen: Der Verein "Bergmannsruh"

Leipziger Volkszeitung vom 22.08.2014 / Borna-Geithain

Freude an eigenen Erträgen Der Anlagenvorsitzende Werner Wehrmann (l.) und Vereinschef Andreas Zimmet begutachten einen 20 Kilogramm schweren Kürbis. Foto: René Beuckert Von René Beuckert Regis-Breitingen. Der Kleingartenverein "Bergmannsruh" in Regis-Breitingen hat 189 Parzellen. Etwa 20 Gärten sind momentan ungenutzt und warten auf neue Pächter, sagt der Vereinsvorsitzende Andreas Zimmet. Seinen Worten zufolge ist der vorhandene Leerstand für heutige Verhältnisse normal. Die Gründe: "Etliche ältere Bürger geben des Alters wegen ihre Parzelle auf, die leider nicht immer neu belegt wird. Das liege zum einen am geringeren Interesse der Leute, frisches Obst und Gemüse anzubauen oder den Garten als Erholungsort zu ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Baumparks & Tierparks, Agrarwirtschaft, Lebensmittel, Grünanlage
Beitrag: Regis-Breitingen: Der Verein "Bergmannsruh"
Quelle: Leipziger Volkszeitung Online-Archiv
Ressort: Borna-Geithain
Datum: 22.08.2014
Wörter: 390
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Leipziger Verlags- und Druckereigesellschaft mbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING