Landtagsvizepräsident Wehner testet auf dem Bahnhof die Barrierefreiheit

Leipziger Volkszeitung vom 22.08.2014 / Borna-Geithain

Rollstuhlfahrer ohne Chance Landtagsvizepräsident Horst Wehner (Linke) und der Linken-Landtagsabgeordnete Enrico Stange testen die Barrierefreiheit auf dem Bahnhof. Bis Wehner in den Zug kommt, muss er erhebliche Hindernisse überwinden. Foto: Julia Tonne Von Julia Tonne Borna. An der Treppe zu den Bahnsteigen im Bornaer Bahnhof ist für Horst Wehner (Linke) abrupt Schluss. Hier kommt der Vizepräsident des sächsischen Landtags nicht weiter, denn der Bahnhof ist alles andere als barrierefrei. So muss Wehner, der im Rollstuhl sitzt, Züge fahren lassen, weil er sie nicht erreichen kann. Wehner und der Linken-Landtagsabgeordnete Enrico Stange waren vorgestern Nachmittag unterwegs, um Bahnhöfe und Züge auf ihre Barrierefreiheit ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Behinderter, Bahnhof, Deutsche Bahn Aktiengesellschaft, Eisenbahnverkehr
Beitrag: Landtagsvizepräsident Wehner testet auf dem Bahnhof die Barrierefreiheit
Quelle: Leipziger Volkszeitung Online-Archiv
Ressort: Borna-Geithain
Datum: 22.08.2014
Wörter: 547
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Leipziger Verlags- und Druckereigesellschaft mbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING