Landrat bittet um Vorschläge für Ehrenamtspreis

Leipziger Volkszeitung vom 22.08.2014 / Markkleeberg -Markranstädt -Zwenkau - Grosspösna

Aus dem Landkreis Markkleeberg. Freie Fahrt für Rad- und Autofahrer, Daumen hoch für Ehrenamtler und Toleranz. Das Wichtigste aus dem Landkreis: Der 7,4 Kilometer lange Geh- und Radweg zwischen Neukieritzsch und Zwenkau ist diese Woche mit dem Lückenschluss eines 600 Meter langen Teilstückes südlich von Lippendorf komplettiert worden. Die Freigabe übernahmen Roland Werner, Staatssekretär im Dresdner Wirtschaftsministerium, und Landrat Gerhard Gey (CDU). Die Kosten für den zwischen 2010 und 2014 gebauten Weg entlang der S71 belaufen sich auf 800000 Euro. 75 Prozent stammen aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung. Laut Wirtschaftsminister Sven Morlok (FDP) sind 32 Prozent der ...
blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Transport und Verkehr, Bundesrepublik Deutschland
Beitrag: Landrat bittet um Vorschläge für Ehrenamtspreis
Quelle: Leipziger Volkszeitung Online-Archiv
Ressort: Markkleeberg -Markranstädt -Zwenkau - Grosspösna
Datum: 22.08.2014
Wörter: 229
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Leipziger Verlags- und Druckereigesellschaft mbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING