Großpösna kündigt Durchgreifen am Störmthaler See an / Gemeinde: Genug neue Stellflächen geschaffen

Leipziger Volkszeitung vom 22.08.2014 / Markkleeberg -Markranstädt -Zwenkau - Grosspösna

Schluss mit freundlichen Hinweisen - Falschparker werden jetzt abgestraft Schnell eingerichtet: der Parkplatz am Nordende der Halbinsel. Foto: Andre Kempner Von Jörg ter Vehn Großpösna. Besucher des Störmthaler Sees sollten künftig aufpassen. Die Gemeinde Großpösna hat jetzt angekündigt, ab diesem Wochenende Falschparker auch abzustrafen. Seit der See-Eröffnung komme es bei schönem Wetter zeitweise zu chaotischen Zuständen auf den Wegen zur Magdeborner Halbinsel, berichtete gestern Hauptamtsleiter Daniel Strobel. Radwege seien zugeparkt, die Felder voll- und Kreuzungen zugestellt worden. "Busse mit Gästen für die Vineta kamen teils nicht mehr durch", sagte er. In den vergangen sechs Wochen seien von der Gemeinde jedoch nur ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Urlaub, Naturschutz, Freizeit, Brandenburg
Beitrag: Großpösna kündigt Durchgreifen am Störmthaler See an / Gemeinde: Genug neue Stellflächen geschaffen
Quelle: Leipziger Volkszeitung Online-Archiv
Ressort: Markkleeberg -Markranstädt -Zwenkau - Grosspösna
Datum: 22.08.2014
Wörter: 352
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Leipziger Verlags- und Druckereigesellschaft mbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING