Gemeinde will Kosten für Grasentsorgung auf Mieter in Krensitzer Straße 20/22 umlegen

Leipziger Volkszeitung vom 20.08.2014 / Delitzsch-Eilenburg

Hohenrodaer fühlen sich durch Betriebskostenabrechnung bestraft Lothar Kadelbach zeigt auf das gemähte Gras, dessen Entsorgung die Mieter in Hohenroda künftig bezahlen sollen. Foto: Thomas Steingen Von Thomas Steingen Hohenroda. Christine und Lothar Kadelbach leben seit 30 Jahren glücklich in der Krensitzer Straße 22 in Hohenroda. Wie die anderen sieben Mietparteien in den beiden kommunalen Wohnhäusern Krensitzer Straße 20/22 kümmern sich die Kadelbachs um Grünpflege, Straße kehren und Winterdienst selbst, denn einen Hausmeister gab und gibt es für die beiden Wohngrundstücke nicht. Bisher funktionierte alles gut, doch nun droht Unfrieden, denn als jüngst die Betriebskostenabrechnung für 2013 ins Haus flatterte, tauchte erstmals eine ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Mietrecht, Abfallwirtschaft
Beitrag: Gemeinde will Kosten für Grasentsorgung auf Mieter in Krensitzer Straße 20/22 umlegen
Quelle: Leipziger Volkszeitung Online-Archiv
Ressort: Delitzsch-Eilenburg
Datum: 20.08.2014
Wörter: 398
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Leipziger Verlags- und Druckereigesellschaft mbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING