Rad- und Fußweg erinnert an Norbert Lienig Nach Stadtratsbeschluss im Februar ist gestern in Döbernitz das Namensschild enthüllt worden

Leipziger Volkszeitung vom 11.08.2014 / Delitzsch-Eilenburg

Zur Person Von Thomas Steingen Döbernitz. Seit gestern trägt der bisher namenlose Rad-/und Fußweg, der entlang des Lobers vom Bahnweg in Döbernitz bis zur Brücke am Poetenweg in Delitzsch führt, die Bezeichnung "Norbert-Lienig-Weg". Norbert Lienig wäre gestern 70 Jahre alt geworden. Mit der Namensverleihung ehren die Stadt Delitzsch und der Heimatverein Döbernitz das Wirken des am 7. Juli 2013 verstorbenen engagierten Döbernitzers. Vor gut 100 Gästen, darunter Vertreter aus Politik, Landwirtschaft, Vereinen, Bekannte und Verwandte des Verstorbenen, enthüllen seine Frau Christina, Tochter Andrea und der Vorsitzende des Heimatvereins Peter Sackwitz das Namensschild. Delitzschs Bürgermeister Thorsten Schöne (parteilos) würdigte Norbert Lienig ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Beitrag: Rad- und Fußweg erinnert an Norbert Lienig Nach Stadtratsbeschluss im Februar ist gestern in Döbernitz das Namensschild enthüllt worden
Quelle: Leipziger Volkszeitung Online-Archiv
Ressort: Delitzsch-Eilenburg
Datum: 11.08.2014
Wörter: 378
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Leipziger Verlags- und Druckereigesellschaft mbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING