Handballer Matthias Gerlich wäre gern in Leipzig gebleiben, sagt aber: "In Coburg werde ich gebraucht"

Leipziger Volkszeitung vom 11.08.2014 / Regionalsport

"Ich vermisse das Flair der Stadt Leipzig. Matthias Gerlich (26) kam im Januar 2013 zum Handball-Zweitligisten SC DHfK Leipzig und erwies sich zunächst als Volltreffer. Die zweite Saison wurde für den Rückraumspieler zum Seuchenjahr. In der Sommerpause wechselte er zum Liga-Konkurrenten Coburg. Obgleich Sie noch zwei Jahre Vertrag beim SC DHfK hatten, haben Sie Ihre Koffer überraschend gepackt. Warum? Mir wurde die Entscheidung abge-nommen. Weil mir vom SC DHfK signalisiert wurde, dass ich mir einen neuen Verein suchen kann, wenn ich will. Ich war gekommen, weil ich mich mit dem Projekt Bundesliga voll identifiziert habe. Mit diesem Angebot ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Fußball, Sachsen, Ost-Deutschland, Bundesrepublik Deutschland
Beitrag: Handballer Matthias Gerlich wäre gern in Leipzig gebleiben, sagt aber: "In Coburg werde ich gebraucht"
Quelle: Leipziger Volkszeitung Online-Archiv
Ressort: Regionalsport
Datum: 11.08.2014
Wörter: 645
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Leipziger Verlags- und Druckereigesellschaft mbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING