Europameister Max Lauschus liebt das Flossenschwimmen

Leipziger Volkszeitung vom 11.08.2014 / Regionalsport

"Megaschnell und ästhetisch" Max Lauschus Leipzig. Mit zwei Goldmedaillen und einer bronzenen Plakette sowie zwei vierten Plätzen in den Staffeln gehörte der Leipziger Flossenschwimmer Max Lauschus einmal mehr zu den überragenden Athleten der europäischen Fin- swimming-Titelkämpfe in Italien. "Ich bin mit meinen Platzierungen und Zeiten zufrieden", sagte der für seinen Heimatverein Neptun Rostock startende Sportsoldat, der in diesem Frühjahr etwas abgespeckt hat und in Lignano Sabbiadoro auf Strecken zwischen 100 und 2000 Metern seine enorme Vielfalt nachwies. Vor allem glänzte der World-Games-Sieger des Vorjahres wieder auf den Mittelstrecken. War er über die Bronzemedaille im 800-m-Finale im ersten Moment noch ein wenig ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Sportdisziplin, Bundesrepublik Deutschland
Beitrag: Europameister Max Lauschus liebt das Flossenschwimmen
Quelle: Leipziger Volkszeitung Online-Archiv
Ressort: Regionalsport
Datum: 11.08.2014
Wörter: 322
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Leipziger Verlags- und Druckereigesellschaft mbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING