Niederländisches Unternehmen will täglich 42 Tonnen alten Gummi verarbeiten

Leipziger Volkszeitung vom 30.06.2014 / Delitzsch-Eilenburg

Reifen-Deal soll Millionen einbringen Die Konzernzentrale der Isoprojects B.V. in Maastricht. Von hier aus soll der Oschatzer Reifen-Deal abgewickelt werden. Auf jeden Fall führt Manfred Bares als Geschäftsführer die Karel de Vogelstraat 23 in Maastrich als Firmenadresse der Isoprojects. Repro/Foto: Google Street View/Dirk Hunger Viele Oschatzer befürchten, dass sie sich später beim ehemaligen DHL-Gelände an diesem Anblick gewöhnen müssen. Foto: Dirk Hunger Von Hagen Rösner Oschatz. Mit rund 20 Millionen Euro soll auf dem ehemaligen Oschatzer DHL-Gelände eine Reifenrecyclingfirma aufgebaut werden, die täglich rund 42 Tonnen Altreifen verarbeitet. Investor ist die Isoprojects Deutschland GmbH unter Geschäftsführung von Manfred Bares. ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Agrarwirtschaft und Ernährung, Recycling, BNP Paribas Real Estate Holding GmbH, Brandenburg
Beitrag: Niederländisches Unternehmen will täglich 42 Tonnen alten Gummi verarbeiten
Quelle: Leipziger Volkszeitung Online-Archiv
Ressort: Delitzsch-Eilenburg
Datum: 30.06.2014
Wörter: 350
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Leipziger Verlags- und Druckereigesellschaft mbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING