2,5 Millionen Reifen zu Pulver verarbeitet

Leipziger Volkszeitung vom 24.06.2014 / Delitzsch-Eilenburg

Oschatz wird Altreifen-Hauptstadt Manfred Bares mit dem Endprodukt der Reifenentsorgung - ein schwarzes Pulver. Foto: Dirk Hunger Von Hagen Rösner Oschatz. Nach mehrjährigen Bemühungen ist es der BNP Paribas nach eigenen Angaben gelungen, den letzten Teil des Oschatzer DHL-Logistikgeländes am Zeugamt zu verkaufen. Bei einer Pressekonferenz in Oschatz stellte jetzt BNP-Regionaldirektor Frank Thierfelder einen holländischen Investor vor. "Die Zukunft des Geländes ist gesichert", so Thierfelder, der seit 2008 versucht, die Immobilie zu verkaufen. Nach den Vorstellungen von Investor Frank Bares soll auf dem rund 20 Hektar großen Gelände eine Verwertungsanlage für Altreifen entstehen. Dafür will der Holländer rund 20 Millionen Euro ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Bauen und Wohnen, Recycling, BNP-Paribas SA, Paris, Deutsche Telekom AG
Beitrag: 2,5 Millionen Reifen zu Pulver verarbeitet
Quelle: Leipziger Volkszeitung Online-Archiv
Ressort: Delitzsch-Eilenburg
Datum: 24.06.2014
Wörter: 277
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Leipziger Verlags- und Druckereigesellschaft mbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING