Fußball-Kreisoberliga: Burkartshainer Auswärtsschwäche beim 0:3 in Groitzsch / Sermuther 4:2 gegen Regis-Breitingen bingt Platzverbesserung

Leipziger Volkszeitung vom 27.05.2014 / Regionalsport

Großsteinberger 1:0-Führung gegen Roßwein gerät mehrfach in Gefahr Luftkampf: Eric Kummerow (TSV/l.) im Kopfballduell mit Steffen Peter. Foto: G. Reißig Grimma/Döbeln/Borna. Im Sonntagspiel der Fußball-Kreisoberliga der Herren reichte Sermuth der 4:2-Sieg, um an Burkartshain und Bennewitz vorbeizuziehen. Großsteinberg eroberte einen schwer erkämpften 1:0-Heimsieg gegen den Tabellenvorletzten Roßweiner SV, der keine Punkte im Abstiegskampf gutmachen konnte. Zum rettenden Ufer fehlen der Mannschaft aus der Döbelner Region fünf Punkte, die in noch drei Spielen gegenüber dem FSV Kitzscher gutgemacht werden müssten. Sermuth - Regis-Breitingen 4:2 Sermuth setzte das erste Achtungszeichen, als Eidam (12.) zu Woitschach weiterleitete, dessen ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Fußball, Bundesrepublik Deutschland
Beitrag: Fußball-Kreisoberliga: Burkartshainer Auswärtsschwäche beim 0:3 in Groitzsch / Sermuther 4:2 gegen Regis-Breitingen bingt Platzverbesserung
Quelle: Leipziger Volkszeitung Online-Archiv
Ressort: Regionalsport
Datum: 27.05.2014
Wörter: 814
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Leipziger Verlags- und Druckereigesellschaft mbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING