Unwillen über Bertelsmann-Studie

Leipziger Volkszeitung vom 14.05.2014 / Leipzig

Am Lesertelefon Von Mark Daniel Am meisten beschäftigte das Leser-Gemüt die gestern veröffentlichte Studie der Bertelsmann-Stiftung, laut der einerseits Hilfsbereitschaft und Solidarität bei den Sachsen stärker als in anderen ostdeutschen Bundesländern ausgeprägt ist, der Zusammenhalt aber deutlich schlechter als im gesamtdeutschen Schnitt sei. "Diese Unterscheidung zwischen Ost und West hängt mir zum Hals raus - wir sind ein Volk", ärgert sich die Leipzigerin Annerose Schulz. Sie lehnt die Begriffe "Ossi" und "Wessi" ab und ist ebenso wie Marianne Nündel aus Knautkleeberg der Meinung, dass die Medien derartige Stammtisch-nahe Studien nicht mehr publizieren sollen. Werner Mann aus Grimma gibt zu bedenken, dass ...
blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Sachsen, Ost-Deutschland, Bundesrepublik Deutschland
Beitrag: Unwillen über Bertelsmann-Studie
Quelle: Leipziger Volkszeitung Online-Archiv
Ressort: Leipzig
Datum: 14.05.2014
Wörter: 246
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Leipziger Verlags- und Druckereigesellschaft mbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING