Fußgänger stirbt auf B 186, Autofahrer unter Schock

Leipziger Volkszeitung vom 14.05.2014 / Markkleeberg -Markranstädt -Zwenkau - Grosspösna

Rätselhafter Todesfall nahe Wachau Tod auf der Straße: Kameraden reinigten gestern früh die B 186. Foto: André Kempner Von Jörg ter Vehn Markkleeberg. Ein schrecklicher Todesfall ereignete sich gestern früh auf der unbeleuchteten Verbindungsstraße von Wachau nach Liebertwolkwitz. Ein unbekannter Fußgänger starb dort mitten auf der Straße. Wie es zu dem mutmaßlichen Unfall kommen konnte, ist vollkommen unklar. Ein 22-jähriger Autofahrer steht unter Schock. Um 3.21 Uhr war das Lagezentrum der Polizeidirektion informiert worden. Es sei zu einem Verkehrsunfall mit einem Fußgänger gekommen, hieß es für die Beamten. Die Einsatzkräfte seien kurz darauf am Unfallort eingetroffen. "Sie fanden eine leblose ...
blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Verkehrssünder, Kriminalität und Recht, Stadtverkehr, Unfall
Beitrag: Fußgänger stirbt auf B 186, Autofahrer unter Schock
Quelle: Leipziger Volkszeitung Online-Archiv
Ressort: Markkleeberg -Markranstädt -Zwenkau - Grosspösna
Datum: 14.05.2014
Wörter: 232
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Leipziger Verlags- und Druckereigesellschaft mbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING