Blutjunge DFB-Garde trennt sich von Polen in einem blutarmen Kick 0:0

Leipziger Volkszeitung vom 14.05.2014 / Sport

WM-Casting mit Gähn-Faktor Der "Debütantenball" brachte wenige Erkenntnisse: Bundestrainer Joachim Löw (l.) und Assistenztrainer Hans-Dieter Flick an der Seitenlinie. Foto: dpa Von Guido Schäfer Hamburg. Deutschland gegen Polen atmet Fußball-Geschichte. Die 74-er Wasserschlacht im Frankfurter Badesee. Das Last-Minute-1:0 bei der WM 2006, als Odonkor die Dortmunder Luft in Schallgeschwindigkeit schnitt und Neuvilles Siegtreffer erzwang. Das 2:0 bei der Euro 2008, als Matchwinner Poldi wegen seines Schlupfortes Gliwice nicht mal das Ärmchen zum Jubeln hob. Deutschland gegen Polen fand auch gestern statt. In Hamburg. Nach 90 Gähn-Minuten und insgesamt zweieinhalb Chancen hieß es 0:0. Historisch wertvoll war das ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Fußball, Polen, Bundesrepublik Deutschland
Beitrag: Blutjunge DFB-Garde trennt sich von Polen in einem blutarmen Kick 0:0
Quelle: Leipziger Volkszeitung Online-Archiv
Ressort: Sport
Datum: 14.05.2014
Wörter: 593
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Leipziger Verlags- und Druckereigesellschaft mbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING