Bemerkenswerte alte Bäume

Leipziger Volkszeitung vom 12.05.2014 / Delitzsch-Eilenburg

Aus der Chronik Der Gingko im Delitzscher Stadtpark. Foto: Edith Dorothea Klisa Delitzsch. Der Weg vom Gerberplan zum Heiligbrunnen in Delitzsch war 1826 eingesäumt von Birken. Mit der Verbreiterung des Weges 1859 fällte man die Birken und pflanzte dafür Kastanienbäume an, die heute noch den Parkweg säumen. Wer vom Gerberplan aus in den Stadtpark geht, begegnet nach etwa 150 Metern links vom Hauptweg einem Exoten - einem japanischen Nussbaum, bekannter als Gingko. Ein weiteres Exemplar dieses seltenen Baumes gedeiht auf dem Hof des Grundstücks Markt 4. Dieser ist bei alten Delitzschern als Ehrenberg-Gingko bekannt. Es geht aber auch die Rede, dass ein ...
blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Sachsen, Österreich
Beitrag: Bemerkenswerte alte Bäume
Quelle: Leipziger Volkszeitung Online-Archiv
Ressort: Delitzsch-Eilenburg
Datum: 12.05.2014
Wörter: 204
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Leipziger Verlags- und Druckereigesellschaft mbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING