Textildruckerei setzte Mitte der sechziger Jahre auf Technik aus der CSSR

Leipziger Volkszeitung vom 14.04.2014 / Borna-Geithain

Neue Maschinen schafften lärmend mehr Die beiden neuen Maschinen wurden nebeneinander aufgebaut. Foto: Zschunke Frohburg. Mit den in den zwanziger und dreißiger Jahren in der Textildruckerei Frohburg aufgebauten Maschinen konnte man drei Jahrzehnte später keine Leistungssteigerung bewerkstelligen. Auch die Qualität litt unter der veralteten Technik. Die Werksleitung entschied sich in den sechziger Jahren deshalb dafür, zwei Roleaux-Druckmaschinen modernster Technik und Konstruktion zu beschaffen. In Abstimmung mit den sozialistischen Wirtschaftspartnern erwarb man sie in der CSSR. Ursprünglich wurden solche Maschinen in Zittau gebaut, doch war entschieden worden, dass die östliche Staatengemeinschaft diese Produktion in den Bruderstaat abgab. Um sich mit den neuen ...
blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Industrie, Agrarwirtschaft, Flugzeug, Lebensmittel
Beitrag: Textildruckerei setzte Mitte der sechziger Jahre auf Technik aus der CSSR
Quelle: Leipziger Volkszeitung Online-Archiv
Ressort: Borna-Geithain
Datum: 14.04.2014
Wörter: 239
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Leipziger Verlags- und Druckereigesellschaft mbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING