Verschlüsselungs-Fehler erlaubte Zugriff auf Nutzerdaten von Google, Yahoo & Co

Leipziger Volkszeitung vom 11.04.2014 / Politik

Neue Datenpanne im Internet Leipzig (nöß). Internet-Experten sprechen vom Supergau: Millionen Nutzer könnten über Jahre hinweg durch eine Lücke in der Verschlüsselungs-Software SSL ausgespäht worden sein. Yahoo und Facebook rieten zum Passwortwechsel. Auch Google und Dropbox sollen betroffen sein. Ob Online-Banking-Daten abgefischt wurden, ist noch unklar. Ein Deutscher ist für den Fehler verantwortlich. Das Problem trifft eine halbe Million Internetseiten weltweit, die das Sicherheitsprotokoll OpenSSL verwenden. Der "Heartbleed" genannte Programmierfehler ermöglichte laut Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik das Auslesen von Passwörtern, Nutzerdaten oder E-Mails. SSL wird im Netz für verschlüsselte Seiten verwendet - zu erkennen am "https" links oben ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Datensicherheit, Computerkriminalität, Community, Software
Beitrag: Verschlüsselungs-Fehler erlaubte Zugriff auf Nutzerdaten von Google, Yahoo & Co
Quelle: Leipziger Volkszeitung Online-Archiv
Ressort: Politik
Datum: 11.04.2014
Wörter: 262
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Leipziger Verlags- und Druckereigesellschaft mbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING