Standorttafel im Museum soll restauriert werden und wieder in die Dauerausstellung zurückkehren

Leipziger Volkszeitung vom 11.04.2014 / Delitzsch-Eilenburg

Erinnerung an preußische Zeiten Die preußische Standorttafel von 1815 ist aus Holz und bemalt mit dem schwarzen Adler. Foto: Museum Delitzsch Delitzsch. Sie ist tatsächlich und im wahrsten Sinne des Wortes in die Jahre gekommen - die originale preußische Standorttafel vom 21. Mai 1815. Die hölzerne bemalte Tafel ist noch Bestandteil der ständigen Ausstellung im Delitzscher Barockschloss. Dort soll sie auch weiterhin bleiben, dennoch ist sie für eine Verjüngungskur vorgesehen. Wann sie in die Hände eines Restaurators gelegt werden kann, ist indes noch unbestimmt. "Einen Kostenvoranschlag haben wir bereits vor Jahren, also perspektivisch gesehen, mal eingeholt", erklärte Museumsleiter Jürgen Geisler. E ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Kunst, Bundesrepublik Deutschland
Beitrag: Standorttafel im Museum soll restauriert werden und wieder in die Dauerausstellung zurückkehren
Quelle: Leipziger Volkszeitung Online-Archiv
Ressort: Delitzsch-Eilenburg
Datum: 11.04.2014
Wörter: 462
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Leipziger Verlags- und Druckereigesellschaft mbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING