Flucht von Luthers Gattin inszeniert

Leipziger Volkszeitung vom 11.04.2014 / Muldentalkreis

Reformation Grimma/Nimbschen (lvz). Die sagenumwobene Flucht der Nonne Katharina von Bora steht im Mittelpunkt eines Spektakels an der Klosterruine Nimbschen am Ostersonntag (20. April). Traditionell ist die Luthergedenkstätte ein Ort umfangreicher Osterfeierlichkeiten. Mit Renaissancetanz, Schauspiel und informativen Führungen wird im Jahr sieben der Lutherdekade in Grimma an die Zeit der Reformation vor knapp 500 Jahren gedacht. Wie die Stadtverwaltung mitteilte, wird das Programm 10 Uhr beginnen. Dabei veranschaulichen die Leipziger Tänzer von "Tourdion" die Lebensart der Renaissance auf unterhaltsame Weise. Zur Einstimmung auf das Schauspiel "Auf Luthers Tisch" um 14 Uhr, von und mit Paula Jana Herold, gibt es zwischen ...
blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Luther, Martin
Beitrag: Flucht von Luthers Gattin inszeniert
Quelle: Leipziger Volkszeitung Online-Archiv
Ressort: Muldentalkreis
Datum: 11.04.2014
Wörter: 204
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Leipziger Verlags- und Druckereigesellschaft mbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING