Eröffnung einer weiteren Wegstrecke wird am 4. Juni in Gnandstein groß gefeiert

Leipziger Volkszeitung vom 11.04.2014 / Borna-Geithain

Ab heute Beschilderung des "Lutherwegs" Borna (lvz). Der "Lutherweg in Sachsen" lädt ein, Wirkungsstätten Martin Luthers und anderer Reformatoren zu besuchen und macht den Werdegang und die Auswirkungen der Reformation in Sachsen erlebbar. Auf künftig rund 550 Kilometer verbindet er Orte in Sachsen, die in besonderer Beziehung zur Reformation stehen. Nachdem die Planungen für den spirituellen Wanderweg weitestgehend abgeschlossen wurden, läuft die Beschilderung derzeit auf Hochtouren. Die Wander- und Pilgerstrecke verläuft vorrangig auf bereits vorhandenen Wegen. Neben den Wegweisern wird es Informationstafeln geben, die dem Gast am "Lutherweg in Sachsen" Infos zur Reformationsgeschichte des Ortes sowie einen spirituellen Impuls mit ...
blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Sachsen, Ost-Deutschland, Brandenburg, Sachsen-Anhalt
Beitrag: Eröffnung einer weiteren Wegstrecke wird am 4. Juni in Gnandstein groß gefeiert
Quelle: Leipziger Volkszeitung Online-Archiv
Ressort: Borna-Geithain
Datum: 11.04.2014
Wörter: 234
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Leipziger Verlags- und Druckereigesellschaft mbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING